Selleriecremesuppe mit scharfen Erdäpfelwürfeln und Kernölespuma

Recyclingpapier
Selleriecremesuppe mit scharfen Erdäpfelwürfeln und Kernölespuma

Bewertung

Bewerte das RezeptBewerte das Rezept

Zutaten für 4 Personen

400

g

100

g

40

g

60

g

500

g

100

g

80

g

20

g

20

g

1

200

g

300

g

150

g

30

g

Sellerieknolle grob gewürfelt

Zwiebel grob gewürfelt

Mehl

Butter

Fond von der Sellerieschale und den grünen Blättern

Weißwein

Erdäpfeln

Butter

Öl

rote Chilischote

Erdäpfel (mehlig)

Wasser

Schlagobers

Steirerkraft Kürbiskernöl

Gewürze:

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitrone

Zubereitung

Butter und Sellerie erhitzen, Zwiebel andünsten, mit Mehl stauben oder die mehligen Erdäpfel dazu geben. Kurz durchrühren und mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen, aufkochen lassen, würzen mit Salz und Pfeffer und die Suppe bei mittlerer Hitze im offenen Topf ca. 30 Minuten köcheln lassen. Danach die Suppe gut pürieren (aufmixen) und mit Zitrone abschmecken. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfelwürfeln goldbraun knusprig braten. Die fein gehackte entkernte Chilischote untermischen und kurz mitbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.

Für den Espuma die Erdäpfel schälen, würfeln und in Salzwasser weichkochen. Schlagobers, Salz, Pfeffer, Muskat hinzufügen aufkochen lassen und pürieren, das Kürbiskernöl hinzufügen und weitermixen. Durch ein feines Sieb streichen und in eine iSi-Flasche füllen. ISi-Kapsel aufdrehen, schütteln und in einem Wasserbad bei ca. 60° C warm stellen.

Suppe vor dem Servieren nochmals kurz aufkochen lassen, in einem Teller anrichten, den Kürbiskern-Espuma auf die Oberfläche spritzen die Erdäpfelwürfeln darauf streuen und genießen.

Tipps & Tricks