Griechischer Salat mit Schafkäse Saganaki

Recyclingpapier
Griechischer Salat mit Schafkäse Saganaki

Zutaten für 4 Personen

200

g

Fleischparadeiser oder Kirschparadeiser rot

100

Olivenöl für den Salat

g

200

g

Fleischparadeiser oder Kirschparadeiser gelb

400

g

Salatgurke

200

g

Zwiebel (rot)

150

g

Kalamata Oliven

1

ganze

Bio Zitrone

100

g

Rapsöl zum Ausbacken des Käses

400

g

Schaftkäse (original)

50

g

glattes Mehl

2

Stk.

Eier

30

g

Sesam

Gewürze:

Oregano, Thymian frisch, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Paradeiser und Gurken waschen und in ca. 5 mm Würfel schneiden, Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Kräuter fein hacken, Zitrone auspressen und den Salat damit marinieren. Mit dem Olivenöl, Salz, Pfeffer fertig abschmecken.
Den Schafkäse in 4 Stücke schneiden, etwas befeuchten und in Mehl wälzen. In die gesalzenen, verschlagenen Eier legen und mehrmals wenden, bis das Mehl vollkommen aufgesaugt ist. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Käse goldgelb backen. Den Salat auf einem Teller (auch ein Pastateller ist möglich) anrichten, Oliven und Sesamkörner (kurz trocken geröstet) drüber streuen, den gebackenen Käse obenauf legen, mit Zitronenspalten und Olivenbrot servieren.

Tipps & Tricks